Hier stellen wir euch einige unserer Themen vor. Diese Seiten werden stets aktuell gehalten. Solltet ihr trotzdem einmal was nicht finden, nehmt einfach Kontakt mit uns auf – wir helfen euch gerne weiter.                                               Für weitere Infos bitte auf die dementsprechenden Bilder klicken

Aufsichtspflicht

Kurz zusammengefasst:

Der Übungsleiter/Betreuer hat keinen Grund, Angst vor einer etwaigen Haftung zu haben und somit jede Übung in Frage zu stellen.  Er sollte seinen "gesunden Menschenverstand" benutzen, konzentriert seine Gruppe beaufsichtigen und Gefahren erkennen und beseitigen. Unter diesen Umständen wird ihm bei einem entstandenen Schaden niemand den Vorwurf einer grob fahrlässigen oder gar vorsätzlichen Handlung machen.

Aktivitäten/Projekte

Wir berichten hier aktuell über geplante Aktionen.

 

Ausbildungen

Die Bayerische Sportjugend bietet eine große Palette an Ausbildungen, Lizenzverlängerungslehrgängen und interessanten Treffen an.  Ausschreibungen die im Bezirk OBB stattfinden werden hier veröffentlicht. 

ÜL-Lizenzverlängerung mit 8 UE am 05.10.2024 in Heiligkreuz

Gruppendynamik in Kindergruppen positiv beeinflussen. Für weitere Infos bitte auf das Bild oben klicken.

Buchungen können nur über das Qualinet des BLSV erfolgen => Qualinet: home (blsv-qualinet.de)

im Suchfeld 201FB1524 eingeben

 

Ehrungen

"eine Ehre zu ehren" ist es, langjährig Ehrenamtliche zu gegebenem Anlass auch für sein Engagement zu danken. 
 

PsG

Grenzverletzungen, sexualisierte Belästigung und Gewalt gegen Kinder und Jugendliche sind ein gesamtgesellschaftliches Problem, das leider auch im organisierten Sport Realität ist. Im Sport gibt es spezifische strukturelle Bedingungen, wie z. B. Nähe- und Abhängigkeitsverhältnisse zwischen Sportler*innen und Trainer*innen, Erfolgsausrichtung, Leistungsdruck, Körperzentriertheit und eine familiäre oder freundschaftliche Umgebung, die besondere Risiken in sich bergen können.

Eltern entscheiden oft auch, ob gewisse Dinge auch Berücksichtigung in den Vereinen finden, wie z.B. PsG und ausgebildete Vereinstrainer, die auch nach der Selbstverpflichtung gegen jegliche Form von Gewalt handeln. Hier ist diese zu finden:

 /wp-content/uploads/go-x/u/1a4127b0-18bc-4177-b47e-545e019ad2cb/PsG-Selbstverpflichtung_2023.pdf

Zuschüsse

"ohne Moos nix los"                           aber hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung.

Als Freier Träger der Jugendarbeit ist die BSJ Mitglied beim Kreisjugendring Traunstein, somit auch alle im BLSV gemeldeten Vereine im Kreis Traunstein.            Ob Freizeitmaßnahmen, Bildungsmaßnahmen oder Projekte werden nach gewissen Richtlinien bezuschusst. 

Aber auch der Landkreis Traunstein fördert die Jugendarbeit in den Vereinen mit dem Antrag auf Gewährung einer Zuwendung für die Durchführung der Jahresjugendarbeit in Vereinen und Jugendorganisationen aus den Mitteln des Landkreises Traunstein 
 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.